Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Aller-Oste e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Wegbeschreibungen zu unterschiedlichen Örtlichkeiten im Bezirk

1. Anfahrt über die B75/B71:

Wenn ihr die Bundesstraße verlassen habt, kommt ihr auf die B215 in Richtung Verden, die nach ca. 300m in einen Kreisel mündet. Durch diesen fahrt ihr hindurch und weiterhin geradeaus. In einer Linkskurve fahrt ihr über eine Eisenbahnbrücke. An der nächsten Straßeneinmündung fahrt ihr weitergerade aus, bis die Straße eine scharfe Rechtskurve macht und auf der linken Seite die B440 einmündet, in die ihr abbiegt und weitere 5,0 KM folgt. Wundert euch nicht, wenn ihr die Stadt Rotenburg verlasst. Der See befindet sich außerhalb der Stadt. Nach 5,0 KM könnt ihr links nach Hastedt oder nach rechts in Richtung Bullensee/Kirchwalsede abbiegen. Dieser Straße folgt ihr weitere 1,7 KM, bis ihr rechts zum Bullensee abbiegen könnt. Der See ist an dieser Stelle gut ausgeschildert. Wenn ihr hier rechts abbiegt, kommt nach weiteren 300m ein Parkplatz, auf dem ihr parken könnt. Der See befindet sich etwas weiter westlich und ist gut zu finden. Um zur Wachstation zu kommen, folgt ihr dem Rundgang um den See nach rechts. Nach 300m befindet sich die Station gut sichtbar auf der rechten Seite des Weges.

2. Anfahrt über die B215 aus Verden:

Aus Verden kommend fahrt ihr durch Unterstedt, an der Lungenklinik auf der linken Seite vorbei und nach Rotenburg hinein. In einer Linkskurve mündet rechts die B440 ein, in die ihr abbiegt und weitere 5,0 KM folgt. Wundert euch nicht, wenn ihr die Stadt Rotenburg verlasst. Der See befindet sich außerhalb der Stadt. Nach 5,0 KM könnt ihr links nach Hastedt oder nach rechts in Richtung Bullensee/Kirchwalsede abbiegen. Dieser Straße folgt ihr weitere 1,7 KM, bis ihr rechts zum Bullensee abbiegen könnt. Der See ist an dieser Stelle gut ausgeschildert. Wenn ihr hier rechts abbiegt, kommt nach weiteren 300m ein Parkplatz, auf dem ihr parken könnt. Der See befindet sich etwas weiter westlich und ist gut zu finden. Um zur Wachstation zu kommen, folgt ihr dem Rundgang um den See nach rechts. Nach 300m befindet sich die Station gut sichtbar auf der rechten Seite des Weges.

1. Anfahrt über die B75/B71:

Wenn ihr die Bundesstraße verlassen habt, kommt ihr auf die B215 in Richtung Verden, die nach ca. 300m in einen Kreisel mündet. Durch diesen fahrt ihr hindurch und weiterhin geradeaus. Nach einer Linkskurve fahrt ihr über eine Eisenbahnbrücke. An der nächsten Straßeneinmündung fahrt ihr links auf die "Aalterallee", der ihr weitere 400m folgt. Die nächste Straße auf der linken Seite ist die "Nödenstraße", die auch zum Ronululu führt. In diese biegt ihr ein, verlasst sie aber nach 100m wieder, da nach rechts der "Wümmeweg" abzweigt. Das Rat und Tat Zentrum mit der Hausnummer 8 liegt nach gut 50m auf der linken Seite hinter den Garagen aber noch vor der Schule. Der Ausbildungsraum befindet sich im ersten Stock direkt hinter der Tee-Küche.

2. Anfahrt über die B215 aus Verden:

Aus Verden kommend fahrt ihr durch Unterstedt, an der Lungenklinik auf der linken Seite vorbei und nach Rotenburg hinein. Nach einer Linkskurve kommt ihr nach 700m an eine große Kreuzung, in der ihr euch rechts einordnet und auch rechts auf die "Aalterallee" abbiegt, der ihr weitere 400m folgt. Die nächste Straße auf der linken Seite ist die "Nödenstraße", die auch zum Ronululu führt. In diese biegt ihr ein, verlasst sie aber nach 100m wieder, da nach rechts der "Wümmeweg" abzweigt. Das Rat und Tat Zentrum mit der Hausnummer 8 liegt nach gut 50m auf der linken Seite hinter den Garagen aber noch vor der Schule. Der Ausbildungsraum befindet sich im ersten Stock direkt hinter der Tee-Küche.

1. Anfahrt über die B75/B71:

Wenn ihr die Bundesstraße verlassen habt, kommt ihr auf die B215 in Richtung Verden, die nach ca. 300m in einen Kreisel mündet. Durch diesen fahrt ihr hindurch und weiterhin geradeaus. Nach insgesamt 3,6 KM habt ihr Rotenburg wieder verlassen und steht an einer Ampel. Die Jugendherberge befindet sich mit den Berufsbildenden Schulen auf der rechten Seite noch vor Unterstedt.

2. Anfahrt über die B215 aus Verden:

Aus Verden kommend fahrt ihr durch Unterstedt und an der Lungenklinik auf der linken Seite vorbei. Gut 500m weiter befindet sich eine Ampel und auf der linken Seite etwas versteckt die Jugendherberge sowie die Berufsbildenden Schulen.

zur Homepage der Jugendherberge in Rotenburg/Wümme

 

1. Über die A 27 aus Richtung Bremen oder Hannover:

Wenn ihr die Abfahrt Verden Ost (Nr. 26) von der A27 nehmt, fahrt in Richtung Verden auf die L171. Folgt der Straße für 2,6 KM, am Landkreis Verden auf der rechten Seite vorbei, bis ihr links das Stadion hinter euch gelassen habt. Direkt nach dem Stadion geht links der Berliner Ring ab. An der Kreuzung befinden sich rechts eine große Autostellfläche eines Autohauses. Auf dem Berliner Ring bleibt ihr für 500m. Die nächste Straße nach links noch vor dem LIDL-Markt heißt "Am Hubertushain", auf die ihr abbiegt. Wenn ihr auf dem Parkplatz auf der linken Seite fahrt seht ihr rechts in der Ecke eine Durchfahrt für Anwohner. Die Straße heißt "Lüneburger Weg". Dort müsst ihr durch. Nach ca. 50m entscheidet ihr euch für rechts. Vorbei am Vereinsheim der Sportler auf der Linken sowie den Sportplätzen auf der rechten Seite fahrt ihr den Weg bis zum Ende. Ganz am Ende befindet sich ein Eisentor und davor ein paar Parkplätze. Das gelbe Gebäude, das ihr auf dem Schwimmbadgelände seht, ist das Vereinsheim der DLRG OG Verden e.V.

2. Anfahrt über Nienburg auf der B 215:

Wenn ihr durch Hönisch durchgefahren seid, fahrt ihr direkt über die Allerbrücke. Ca. 50m hinter der Brücke macht die Straße eine Linksbiegung, in der eine Straße, der "Johanniswall", nach rechts abzweigt. Hier biegt ihr rechts auf den "Johanniswall" ab. Vorsicht, gleich nach der Abzweigung macht die Straße wieder einen Linksknick! Nach gut 300m biegt ihr links auf die "Lindhooper Straße" ab. Dieser Straße folgt ihr für gut 1,2 KM, durch den Tunnel, am DRK und der Score-Tankstelle auf der rechten Seite vorbei, bis ihr an eine große Kreuzung kommt. Rechts vor euch seht ihr das Stadion sowie links vor euch die große Ausstellungsfläche eines Autohauses. An dieser Kreuzung biegt ihr rechts auf den Berliner Ring ab. Auf dem Berliner Ring bleibt ihr für 500m. Die nächste Straße nach links noch vor dem LIDL-Markt heißt "Am Hubertushain", auf die ihr abbiegt. Wenn ihr auf dem Parkplatz auf der linken Seite fahrt seht ihr rechts in der Ecke eine Durchfahrt für Anwohner. Die Straße heißt "Lüneburger Weg". Dort müsst ihr durch. Nach ca. 50m entscheidet ihr euch für rechts. Vorbei am Vereinsheim der Sportler auf der Linken sowie den Sportplätzen auf der rechten Seite fahrt ihr den Weg bis zum Ende. Ganz am Ende befindet sich ein Eisentor und davor ein paar Parkplätze. Das gelbe Gebäude, das ihr auf dem Schwimmbadgelände seht, ist das Vereinsheim der DLRG OG Verden e.V.

3. Anfahrt von Rotenburg auf der B 215:

Auf der B215 fahrt ihr durch Walle und unter der Eisenbahnbrücke hindurch, bis ihr zur Autobahn gelangt. Direkt hinter der Brücke geht rechts die Auffahrt nach Hannover ab, die ihr nehmt. Auf der A27 fahrt ihr 3,8 KM bis zur Abfahrt Verden Ost (Nr. 26). Hier fahrt ihr von der Autobahn ab und lest beim Absatz "1. Über die A 27 aus Richtung Bremen oder Hannover:" weiter...

1. Über die A 27 aus Richtung Bremen oder Hannover:

Wenn ihr die Abfahrt Verden Ost (Nr. 26) von der A27 nehmt, fahrt in Richtung Verden auf die L171. Folgt der Straße für 1,8 KM bis links die "Carl-Hesse Straße" einmündet. Auf der Ecke befindet sich links eine Sparkasse und rechts der Friedhof. Der "Carl-Hesse Straße" folgt ihr für 300m bis an der nächsten Abzweigung nach rechts der "Saumurplatz" wegführt, in den ihr hineinfahrt. Ganz am Ende der Straße könnt ihr bereits das Verwell und davor jede Menge Parkplätze erkennen.

2. Anfahrt über Nienburg auf der B 215:

Wenn ihr durch Hönisch durchgefahren seid, fahrt ihr direkt über die Allerbrücke. Ca. 50m hinter der Brücke macht die Straße eine Linksbiegung, in der eine Straße, der "Johanniswall", nach rechts abzweigt. Hier biegt ihr rechts auf den "Johanniswall" ab. Vorsicht, gleich nach der Abzweigung macht die Straße wieder einen Linksknick! Nach gut 300m biegt ihr links auf die "Lindhooper Straße" ab. Dieser Straße folgt ihr für gut 2,0 KM, durch den Tunnel, am DRK, einer Score-Tankstelle und dem Stadion auf der rechten Seite vorbei, bis ihr nach dem Stadion auf der rechten Seite die "Carl-Hesse Straße" seht. Auf der rechten Seite befindet sich eine Sparkasse sowie ein Bäcker und auf der linken Seite etwas versteckt ein Friedhof. Der "Carl-Hesse Straße" folgt ihr für 300m bis an der nächsten Abzweigung nach rechts der "Saumurplatz" wegführt, in den ihr hineinfahrt. Ganz am Ende der Straße könnt ihr bereits das Verwell und davor jede Menge Parkplätze erkennen.

3. Anfahrt von Rotenburg auf der B 215:

Auf der B215 fahrt ihr durch Walle und unter der Eisenbahnbrücke hindurch, bis ihr zur Autobahn gelangt. Direkt hinter der Brücke geht rechts die Auffahrt nach Hannover ab, die ihr nehmt. Auf der A27 fahrt ihr 3,8 KM bis zur Abfahrt Verden Ost (Nr. 26). Hier fahrt ihr von der Autobahn ab und lest beim Absatz "1. Über die A 27 aus Richtung Bremen oder Hannover:" weiter...

1. Über die A 27 entweder aus Richtung Bremen oder Hannover:

Wenn ihr die Abfahrt Verden Ost (Nr. 26) von der A27 nehmt, fahrt in Richtung Verden auf die L171. Folgt der Straße für 2,6 KM, am Landkreis Verden auf der rechten Seite vorbei, bis ihr links das Stadion hinter euch gelassen habt. Direkt nach dem Stadion geht links der Berliner Ring ab. An der Kreuzung befinden sich rechts eine große Autostellfläche eines Autohauses. Auf dem Berliner Ring bleibt ihr für 1,7 KM, an der Tankstelle rechts sowie kurz dahinter auf der linken Seite vorbei, über die Bahnschienen, bis ihr auf der rechten Seite die "Siemensstraße" seht. Wer gute Augen hat, kann auch links das Schild entdecken, das zum THW hinweist. Hier biegt ihr rechts in die "Siemensstraße" ab und folgt ihr bis zum Ende. Nach 700m und einer scharfen Linkskurve steht ihr direkt vor den Bahnschienen. Links geht es unter einer Brücke hindurch, aber ihr fahrt nach rechts in den "Clüversweg" hinein. Nach gut 200m befindet sich auf der rechten Seite eine große Toreinfahrt, die auf das THW-Gelände führt.
WICHTIG !! Wir dürfen nur auf den Parkplätzen links von der Einfahrt direkt am Zaun parken. Sonst nirgends auf dem Gelände !!

2. Anfahrt über Nienburg auf der B 215:

Wenn ihr durch Hönisch durchgefahren seid, fahrt ihr direkt über die Allerbrücke. Ca. 50m hinter der Brücke macht die Straße eine Linksbiegung, in der eine Straße, der "Johanniswall", nach rechts abzweigt. Hier biegt ihr rechts auf den "Johanniswall" ab. Vorsicht, gleich nach der Abzweigung macht die Straße wieder einen Linksknick! Nach gut 300m biegt ihr links auf die "Lindhooper Straße" ab. Dieser Straße folgt ihr für gut 1,2 KM, durch den Tunnel, am DRK und der Score-Tankstelle auf der rechten Seite vorbei, bis ihr an eine große Kreuzung kommt. Rechts vor euch seht ihr das Stadion sowie links vor euch die große Ausstellungsfläche eines Autohauses. An dieser Kreuzung biegt ihr rechts auf den Berliner Ring ab. Auf dem Berliner Ring bleibt ihr für 1,7 KM, an der Tankstelle rechts sowie kurz dahinter auf der linken Seite vorbei, über die Bahnschienen, bis ihr auf der rechten Seite die "Siemensstraße" seht. Wer gute Augen hat, kann auch links das Schild entdecken, das zum THW hinweist. Hier biegt ihr rechts in die "Siemensstraße" ab und folgt ihr bis zum Ende. Nach 700m und einer scharfen Linkskurve steht ihr direkt vor den Bahnschienen. Links geht es unter einer Brücke hindurch, aber ihr fahrt nach rechts in den "Clüversweg" hinein. Nach gut 200m befindet sich auf der rechten Seite eine große Toreinfahrt, die auf das THW-Gelände führt.
WICHTIG !! Wir dürfen nur auf den Parkplätzen links von der Einfahrt direkt am Zaun parken. Sonst nirgends auf dem Gelände !!

3. Anfahrt von Rotenburg auf der B 215:

Auf der B215 fahrt ihr durch Walle und unter der Eisenbahnbrücke hindurch, bis ihr zur Autobahn gelangt. Direkt hinter der Brücke geht rechts die Auffahrt nach Hannover ab, die ihr nehmt. Auf der A27 fahrt ihr 3,8 KM bis zur Abfahrt Verden Ost (Nr. 26). Hier fahrt ihr von der Autobahn ab und lest beim Absatz "1. Über die A 27 aus Richtung Bremen oder Hannover:" weiter...

1. Über die A 27 entweder aus Richtung Bremen oder Hannover:

Wenn ihr die Abfahrt Verden Ost (Nr. 26) von der A27 nehmt, fahrt in Richtung Verden auf die L171. Folgt der Straße für 3,1 KM, am Landkreis Verden auf der rechten Seite und dem Stadion auf der linken Seite vorbei. Ziemlich am Ende macht die Straße erst eine scharfe Rechts- und dann eine ebenso scharfe Linkskurve, bevor sie in einen Tunnel führt. In der Linkskurve, noch vor dem Tunnel, fahrt ihr rechts in den "Brunnenweg". Nach 200m biegt ihr links in den "Behrensweg" ab. Die Begegnungsstätte des DRK befindet sich nach 50m auf der linken Seite hinter dem großen Eisentor.

2. Anfahrt über Nienburg auf der B 215:

Wenn ihr durch Hönisch durchgefahren seid, fahrt ihr direkt über die Allerbrücke. Ca. 50m hinter der Brücke macht die Straße eine Linksbiegung, in der eine Straße, der "Johanniswall", nach rechts abzweigt. Hier biegt ihr rechts auf den "Johanniswall" ab. Vorsicht, gleich nach der Abzweigung macht die Straße wieder einen Linksknick! Nach gut 300m biegt ihr links auf die "Lindhooper Straße" ab. Dieser Straße folgt ihr für 400m. Direkt nach dem Tunnel, noch in der Rechtskurve, fahrt ihr links in den "Brunnenweg". Nach 200m biegt ihr links in den "Behrensweg" ab. Die Begegnungsstätte des DRK befindet sich nach 50m auf der linken Seite hinter dem großen Eisentor.

3. Anfahrt von Rotenburg auf der B 215:

Auf der B215 fahrt ihr durch Walle und unter der Eisenbahnbrücke hindurch, bis ihr zur Autobahn gelangt. Direkt hinter der Brücke geht rechts die Auffahrt nach Hannover ab, die ihr nehmt. Auf der A27 fahrt ihr 3,8 KM bis zur Abfahrt Verden Ost (Nr. 26). Hier fahrt ihr von der Autobahn ab und lest beim Absatz "1. Über die A 27 aus Richtung Bremen oder Hannover:" weiter...

Anfahrt über die B71 aus Richtung Zeven:

Nach dem Ortsschild Bremervörde macht die B71 eine scharfe Linkskurve, in der rechts die "Staderstraße" einmündet. Ihr biegt mit der B71 links ab und folgt der Straße. Nach weiteren 400m auf der B71 mündet auf der rechten Seite die "Hafenstraße" ein, in die ihr einbiegt und bis zum Ende folgt. Am Ende fahrt ihr rechts auf die "Eschenstraße". Nach 100m seid ihr in einer Sackgasse, aus der ihr rechts über eine Slipstelle in die Oste kommt oder links an den Vörder-See. Die Wachstation befindet sich etwa 50m weiter rechts und ist gut zu erkennen.

in Überarbeitung ...

1. Über die A 27 aus Richtung Bremen oder Hannover:

Wenn ihr die Abfahrt Verden Ost (Nr. 26) von der A27 nehmt, fahrt in Richtung Verden auf die L171. Folgt der Straße für 1,8 KM bis links die "Carl-Hesse Straße" einmündet. Auf der Ecke befindet sich links eine Sparkasse und rechts der Friedhof. Der "Carl-Hesse Straße" folgt ihr für 300m bis an der nächsten Abzweigung nach rechts der "Saumurplatz" wegführt, in den ihr hineinfahrt. Nach gut 20m befindet sich die Jugendherberge auf der rechten Seite.

2. Anfahrt über Nienburg auf der B 215:

Wenn ihr durch Hönisch durchgefahren seid, fahrt ihr direkt über die Allerbrücke. Ca. 50m hinter der Brücke macht die Straße eine Linksbiegung, in der eine Straße, der "Johanniswall", nach rechts abzweigt. Hier biegt ihr rechts auf den "Johanniswall" ab. Vorsicht, gleich nach der Abzweigung macht die Straße wieder einen Linksknick! Nach gut 300m biegt ihr links auf die "Lindhooper Straße" ab. Dieser Straße folgt ihr für gut 2,0 KM, durch den Tunnel, am DRK, einer Score-Tankstelle und dem Stadion auf der rechten Seite vorbei, bis ihr nach dem Stadion auf der rechten Seite die "Carl-Hesse Straße" seht. Auf der rechten Seite befinden sich eine Sparkasse sowie ein Bäcker und auf der linken Seite etwas versteckt ein Friedhof. Der "Carl-Hesse Straße" folgt ihr für 300m bis an der nächsten Abzweigung nach rechts der "Saumurplatz" wegführt, in den ihr hineinfahrt. Nach gut 20m befindet sich die Jugendherberge auf der rechten Seite.

3. Anfahrt von Rotenburg auf der B 215:

Auf der B215 fahrt ihr durch Walle und unter der Eisenbahnbrücke hindurch, bis ihr zur Autobahn gelangt. Direkt hinter der Brücke geht rechts die Auffahrt nach Hannover ab, die ihr nehmt. Auf der A27 fahrt ihr 3,8 KM bis zur Abfahrt Verden Ost (Nr. 26). Hier fahrt ihr von der Autobahn ab und lest beim Absatz "1. Über die A 27 aus Richtung Bremen oder Hannover:" weiter...

zur Homepage der Jugendherberge Verden

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing