Einsatztagebuch der Landkreise Rotenburg und Verden

zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Sa 08.04.2017)
03/2017: Person in Aller

Einsatz von:OG Verden e.V.
Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:08.04.2017 - 08.04.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 08.04.2017 um 20:08 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 20:23 Uhr
Einsatzende:08.04.2017 um 22:00 Uhr
Einsatzort:Aller bei Verden, zwischen Nordbrücker und Wesermündung
Einsatzauftrag:
 
Einsatzgrund:
 
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 2 Bootsführer
  • 2 Bootsgast
  • 2 Einsatztaucher
  • 2 Signalmann
1/1/8/10
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - Pelikan Verden 72/57-1 - VER-P-7257
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Verden 72/17-1 - VER-P-127
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Verden 72/78-1-1 - VER-C-616
- Rettungsboot (RTB) - Adler Verden 42 - VER-F-8

Kurzbericht:

Am Samstagabend wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Verden, FTZ Verden und dem Rettungsdienst sowie der Polizei zu einer Rettungsaktion auf die Aller bei Verden alarmiert. 

Eine Person war in die Aller gegangen um einen Ball zu  bergen. Nach den ersten Metern in der Aller ging die Person unter und wurde nicht mehr gesehen. 

Bei einsetzender Dunkelheit suchten wir mit unseren beiden Booten "Hoopetosse" und "Wilde 13" zusammen mit dem Boot der FTZ Verden die Aller zwischen Allerstraße und Allerwündung ab. Gleichzeitig setzen wir einen Tauchtrupp ein um den Randbereich der Aller abzusuchen. 

Von der Polizei wurden wir mit einem Hubschrauber bei der Suche unterstützt. 

Auch nach über 1,5 Stunden Suche konnte die vermisste Person nicht gefunden werden. 


Weitere eingesetzte Kräfte:
- Feuerwehr Verden
- Feuerwehr Hönisch-Hutbergen
- FTZ Verden
- NEF und RTW Verden
- Fachgruppe Rettungsdienst
- Polizei
- Rettungshubschrauber
- stellv. Stadtbrandmeister