Einsatztagebuch der Landkreise Rotenburg und Verden

zur Übersicht

Einsatz Bootsunfall (Sa 18.03.2017)
02/2017: Bootskenterung auf der Weser

Einsatz von:OG Verden e.V.
Einsatzart:Bootsunfall
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:18.03.2017 - 18.03.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 18.03.2017 um 11:44 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 11:59 Uhr
Einsatzende:18.03.2017 um 14:00 Uhr
Einsatzort:WESER KM 320-326 Höhe Hönisch-Hutbergen
Einsatzauftrag:

 
Einsatzgrund:

 
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 1 Bootsführer
  • 2 Bootsgast
  • 2 Einsatztaucher
1/1/5/7
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - Pelikan Verden 72/57-1 - VER-P-7257
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Verden 72/78-1-1 - VER-C-616

Kurzbericht:

Wir wurden zu zwi gekenterten Sportbooten auf der Weser in Höhe des Betonwerkes in Hönisch-Hutbergen alarmiert. 
Hier war ein Angler mit seinem 6 m langen Sportboot und einem kleinen Schlauchboot gekentert. 
Der Angler rettete sich selbst ans Ufer. Das Sportboot war nicht mehr fahrtüchtig und wurde von unserer Hoopestosse abgeschleppt. 

Das Schlauchboot konnte aus eigener Kraft den Hafen in Höltenwerder ansteuern. 

Mit alarmiert war die FTZ Verden, die Feuerwehr Hönisch-Hutbergen und ein RTW des Rettungsdienstes. 

 

Bilder: